Ziele der Mitarbeiterbefragung


Frau Besprechungsrunde

Durch eine Mitarbeiterbefragung werden Mitarbeitende eingeladen, sich an der Gestaltung von Verhältnissen im Unternehmen aktiv zu beteiligen. Das ist die zentrale Botschaft, die immer mittransportiert wird: "Wir gemeinsam sind das Unternehmen. Es ist unsere gemeinsame Sache."

Das ist dann besonders nützlich, wenn der Dialog mit den Mitarbeitern wesentlich für den Erfolg eines Vorhabens ist. Das können z. B. sein:

  • Wir wollen eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe fördern oder erreichen.
  • Wir wollen neue (agile) Arbeitsmethoden einführen oder festigen.
  • Wir wollen das Wir-Gefühl stärken oder unsere Unternehmenswerte leben.
  • Wir wollen unsere Qualitäten als Arbeitgeber stärken oder weiterentwickeln.

Diese Ziele für eine Mitarbeiterbefragung sollten von der Unternehmensleitung ausgehen, aber von allen wichtigen „Stakeholdern“ (v.a. Personalvertretung, Leitende) geteilt werden. Denn wenn alle Stakeholder einen Sinn in der Mitarbeiterbefragung sehen, unterstützen sie sie alle.

Ausdrücken kann man das in einem Namen für die Mitarbeiterbefragung (z. B. „Klartext“) oder einem Motto („Bewegen, was wichtig ist“). Das fördert die Motivation zum Mitmachen.