Der Betriebsrat als wichtiger Unterstützer


Meeting Business Perbene

In vielen Unternehmen ist eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Betriebsrat üblich und führt oft zu einvernehmlichen Lösungen. Das ist auch das beste Ziel bei einer Mitarbeiterbefragung, auch wenn die rein rechtlichen Pflichten gegenüber dem Betriebsrat geringer sind.

Es dient dem Anliegen einer Mitarbeiterbefragung nicht, wenn der Betriebsrat eine Mitarbeiterbefragung nur hinnimmt, sie aber im Grunde für falsch oder aktuell für unpassend hält.

Denn bei der Durchführung einer Mitarbeiterbefragung (z. B. bei der Werbung für die Teilnahme) und erst recht im Folgeprozess können Bedenken oder Einsprüche des Betriebsrates den erfolgreichen Verlauf einer Mitarbeiterbefragung ausbremsen. Im Extremfall liefert die Mitarbeiterbefragung dann Anlässe für Auseinandersetzungen zwischen Unternehmen und Betriebsrat, die ihren Ursprung ganz woanders haben.

Daher sollte der Betriebsrat schon früh und substanziell in die Planung der Mitarbeiterbefragung einbezogen werden.